Chrilles Backstübchen

Ansatz Teige - Siegfried Ansatz

Siegfried-Ansatz aus Roggen- oder Weizenteig

½ Päckchen Trockenhefe1 Tasse lauwarmes Wasser oder 1/2 Tasse Buttermilch½ Tasse Wasser1 Teelöffel Zucker1 Tasse Weizenmehl (Type 550 oder 405) oder RoggenmehlAlle Zutaten verrühren.

2 Tage an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen (dabei mehrmals umrühren). Er muß leicht säuerlich riechen und kleine Bläschen bilden.Anschließend 24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Von nun an so weitermachen, als hätte man Siegfried geschenkt bekommen.Verarbeitung eines geschenkten Siegfrieds:

1. Tag: ruhen
2. Tag: rühren
3. Tag: rühren4. Tag: rühren
5. Tag: in ein größeres Gefäß umfüllen. Je eine Tasse Mehl und Milch oder Wasser lauwarm hinzufügen und verrühren.
6. Tag: rühren
7. Tag: rühren
8. Tag: rühren
9. Tag: rühren
10. Tag: je eine Tasse Mehl, und Milch oder Wasser lauwarm hinzufügen und verrühren.In vier gleiche Teile teilen (zwei weitergeben, eines einfrieren).Den vierten Teil verarbeiten mit:1/2 Tasse Öl2 Tassen Mehlje 1 1/2 Tasse Milch oder lauwarmes Wasser1 Päckchen Backpulver10 - 15 g Salz Prise Salz ( Vorsicht nicht zuviel)

Zusätzliche Zutaten je nach Geschmack:ganze geschälte Nüsse, Leinsamen, Sonnenblumenkerne
Den Teig solange verarbeiten bis er schön sämig ist. In eine Kastenform füllen.
Bei 190 Grad etwa 45-60 Minuten backen.Tipp: nur Holzlöffel verwenden